Aktuelle Regelungen für den Sportbetrieb

Seit dem 23. April 2021 gilt das geänderte Infektionsschutzgesetz des Bundes. Den genauen Gesetzestext finden Sie hier. Die Regelungen gelten vorerst bis zum 30. Juni 2021.

Maßgeblich für die Regelungen ist die 7-Tage-Inzidenz. Die Regeln des Bundesgesetzes greifen, wenn der Wert in einem Kreis oder einer kreisfreien Stadt an drei aufeinanderfolgenden Tagen über 100 liegt.

Inzidenzwert bis 100

Sport auf Außenanlagen ist möglich für

  • beliebig viele Personen aus einem Haushalt,
  • bis zu 5 Personen aus zwei Haushalten, wobei Kinder bis 14 Jahre nicht mitgezählt werden,
  • beliebig viele Personen aus einem Haushalt mit maximal einer weiteren Person aus einem anderen Haushalt, wobei Kinder bis 14 Jahre nicht mitgezählt werden,
  • bis zu 20 Kinder bis 14 Jahre mit maximal zwei Übungsleitern/Trainern/Betreuern.

 

Inzidenzwert über 100

  • Die allgemeine Ausgangssperre zwischen 22 und 5 Uhr wird für allein ausgeübten Sport verkürzt auf 24 bis 5 Uhr (eine Ausübung ist jedoch nicht auf Sportanlagen möglich).
  • Die Öffnung von Freizeiteinrichtungen ist grundsätzlich untersagt. Relevant für den Sport sind dabei unter anderem die in der beispielhaften Aufzählung von Einrichtungen genannten „Fitnessstudios“, „Indoor-Spielplätze“ und „Badeanstalten“.
    Die Kindergruppen können von ein oder zwei älteren Personen angeleitet werden, wenn für diese ein negativer Coronatest vorliegt, der nicht älter als 24 Stunden ist.
  • Zugelassen ist die „kontaktlose Ausübung von Individualsportarten“ allein, zu zweit oder mit Angehörigen des eigenen Hausstandes unter freiem Himmel. Zugelassen ist kontaktloser Sport von Gruppen von bis zu 5 Kindern im Alter von bis zu 14 Jahren im Freien. 

Da das Bundesgesetz in Kombination mit der Coronaschutzverordnung des Landes NRW gilt, sind einige rechtliche Aspekte noch zu klären.

Die aktuelle 7-Tage-Inzidenz für den Kreis Viersen finden Sie hier. 


Weitergehende Informationen erhalten Sie hier:

Auf der Seite des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales finden Sie die aktuelle CoronaSchutzVerordnung für das Land NRW sowie alle rechtlichen Regelungen des Landes zur Bewältigung der Coronavirus-Pandemie:

>> CoronaSchutzVerordnung NRW <<

Der Landessportbund NRW hat auf seiner Webseite eine Meldung mit den wichtigsten Information und weiterführende Links für den organisierten Sport zusammengestellt, die fortlaufend aktualisiert werden:

>> Informationen des LSB NRW <<

 Über die sportartspezifischen Übergangsregeln informiert der DOSB unter

>> sportartspezifische Übergangsregeln der einzelnen Fachverbände <<

 Allgemeine Informationen zum Coronavirus und den beschlossenen Änderungen gibt es auf der FAQ-Seite des Landes NRW unter

>> FAQ-Seite des Landes NRW <<

Hir finden Sie das vierte Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite

>> Budesanzeiger <<


Veranstaltungen des KSB Viersen

Der KSB Viersen sagt entsprechend alle seine Präsenzveranstaltungen und Fortbildungsmaßnahmen ab. Lediglich die Online-Fortbildungen finden aufgrund des kontaktlosen Formats statt

Hier geht es zum Veranstaltungskalender

Marion Bauer

Referentin

Kreis Viersen bewegt seine KINDER! Nachwuchsförderung / Leistungssport