NRW-Sport-Konto (0)
KSB Viersen e.V.

Aktuelle Erfolge

Sportliche Bestleistungen im Kreis Viersen auf einen Blick

Aktuelle Erfolge im Kreis Viersen

Hier finden Sie aktuelle Bestleistungen erfolgreicher Sportlerinnen und Sportler aus dem Kreis Viersen.

  • 2017
    • Katja Helpertz und Max Berlage bei Ponyfahr-WM in Minden erfolgreich

      Katja Helpertz und Max Berlage bei Ponyfahr-WM in Minden erfolgreich

      August 22, 2017

      Katja Helpertz und Max Berlage vom Reiterverein Schaag sind in Minden mit Deutschland Mannschafts-Weltmeister geworden.

      Zudem haben beide beachtliche Einzelplatzierungen erzielt, womit sie zum Gesamterfolg des deutschen Teams beitrugen:

      Im Einzel wurden Katja Helpertz im Einerfahren Dritte und Max Berlage im Zweispänner Fünfter.

      Ausführliche Presseberichte zu den Erfolgen bei der Weltmeisterschaft finden Sie hier:


      Wir gratulieren zu dieser tollen Leistung!!

    • Alexandra Schwartze wird Deutsche Meisterin über 10.000 Meter

      Alexandra Schwartze wird Deutsche Meisterin über 10.000 Meter

      Bei den Deutschen 10.000 m-Meisterschaften in Bautzen konnte Alexandra Schwartze (OSC Waldniel) in der Altersklasse W 50 den deutschen Meistertitel erlaufen. In tollen 40:47,65 min lief sie, mit 1:25 Vorsprung zur Zweiten, auf Platz 1 und somit zu Gold.

      Wir gratulieren zu dieser tollen Leistung!!

    • Madeline Folgmann wird U21 Europameisterin

      Madeline Folgmann wird U21 Europameisterin

      Am Freitag, den 7. April 2017 hat sich Madeline Folgmann bei den U21 Europameisterschaften den Titel gesichert und hat unter anderem im Turnierverlauf die Vize Olympiasiegerin aus Serbien geschlagen, um nur einen Höhepunkt dieser spannenden und dramatischen Europameisterschaft zu nennen.

      Hier gehts zum Bericht von Trainer Björn Pistel: EM U21 (PDF)

      Der KreisSportBund Viersen e.V. gratuliert recht herzlich!!

    • Gold und Bronze bei den Deutschen Meisterschaften im Taekwondo

      Gold und Bronze bei den Deutschen Meisterschaften im Taekwondo

      Am Samstag, den 04. Februar 2017 fanden die Deutschen Meisterschaften der Senioren im Taekwondo, in Ingolstadt, statt. Vom Judo Club Schiefbahn gingen Sarah Di Sinno im Schwergewicht und  Julia Ronken in der Gewichtsklasse bis 53 kg an den Start.  

      Sarah Di Sinno musste direkt in ihrem ersten Kampf gegen Jana Rolf, die dritt platzierte der Studenten Europameisterschaft 2016 ran. Mit einem taktisch gut geführten Kampf gelang es Sarah Di Sinno die niedersächsische Kontrahentin klar mit 9:3 Punkten zu besiegen. Im Finale traf sie dann auf die zweifache Deutsche Meisterin Nadine Truxius aus Nordrheinwestfahlen. In diesem Kampf machte Sarah Di Sinno es besonders spannend. Mit einem Rückstand von 9:15 Punkten ging die Willicherin in die dritte und letzte Runde. Dort stellte sie ihr Können unterbeweis und drehte den Kampf zu ihren Gunsten. Mit gezielten Treffern und dem perfekten Timing gelang es Sarah Di Sinno den Kampf mit 17:16 für sich zu entschieden. Somit erkämpfte sich die Willicherin, Sarah Di Sinno, verdient den dritten Deutschen Meistertitel.

      Julia Ronken musste in ihrem ersten Kampf gegen Julia Mahler aus Leipzig ran. Durch eine Unachtsamkeit von Julia Ronken ging die Leipzigerin zunächst 0:3 in Führung. Ronken ließ sich davon nicht beirren und gewann den Kampf am Ende der dritten Runde klar mit 11:5 Punkten. Im Viertelfinale traf Ronken auf Julia Lelito aus Hessen. Diese Begegnung gab es bereits im vergangen Jahr bei den Deutschen Meisterschaften, bei denen sich Julia Ronken schon einmal durchsetzen konnte. In diesem Jahr gewann Julia Ronken den Kampf ohne einen Punkt abzugeben mit 7:0. Im Halbfinale traf sie auf ihre Kontrahentin aus der Nationalmannschaft Roxana Nothaft aus Bayern. Zunächst ging Ronken mit einem Kopftreffer in Führung, welchen ihre bayrische Gegnerin in der ersten Runde noch ausgleichen konnte. In der zweiten und dritten Runde war der Kampf ausgeglichen und beide Kämpferinnen schenkten sich nichts. In der letzten Sekunde der dritten Runde konnte die bayrische Gegnerin noch einen Kopftreffer landen und gewann den Kampf  knapp mit 10:8 und schließlich auch die Deutschen Meisterschaften. Trotz guter Leistung in allen drei Kämpfen hieß es am Ende des Halbfinals: Bronze und eine gebrochene Hand. Durch die Verletzung der Hand im Halbfinale geht es für Ronken nicht wie geplant diese Woche mit der Nationalmannschaft nach Ägypten und in der kommenden Woche nach Slowenien, zu internationalen Weltranglisten Turnieren. Stattdessen muss Julia Ronken nun eine Verletzungspause einlegen, durch die sie leider einige wichtige internationale Wettkämpfe verpassen wird. Für Sarah Di Sinno hingegen geht es in zwei Wochen weiter nach Slowenien, um wichtige Weltranglistenpunkte zu sammeln.

    • Madeline Folgmann holt Bronze bei den US Open mit G2 Status

      Madeline Folgmann holt Bronze bei den US Open

      Madeline Folgmann von der TG Jeong Eui Nettetal holt bei den US Open mit G2 Status die Bronze Medaille. Sie schafft dabei beim zweiten Weltranglistenturnier die zweite Platzierung.
      Der KSB Viersen gratuliert zu dieser starken Leistung!!

       » zum Bericht von Trainer Björn Pistel (Word)

  • 2016
    • Madeline Folgmann holt Bronze bei der Deutschen Meisterschaft

      Madeline Folgmann holt Bronze bei der Deutschen Meisterschaft

      Madeline Folgmann von der TG Jeong Eui Nettetal erkämpft sich in einer sehr starken Gruppe die Bronze Medaille bei den Deutschen Meisterschaften im Taekwondo in Gummersbach. Und auch sonst gute Leistungen der Sportler unseres Mitgliedsvereins. Glückwunsch!

       

      » zum Bericht von Trainer Björn Pistel (PDF)

    • Michaele Mewissen Deutsche Meisterin

      Michaele Mewissen Deutsche Meisterin

      Michaele Mewissen vom Eisschnellaufclub Grefrath e.V. hat an den Deutschen Meisterschaften der Masters im Allround am 16. + 17.01.2016 in Erfurt teilgenommen und belegte dort in Ihrer Altersklasse (30 Jahre) den 1. Platz!

      Der KSB Viersen gratuliert zu dieser tollen Leistung!

    • Heinz-Jürgen Vignold Deutscher Meister

      Heinz-Jürgen Vignold Deutscher Meister

      Heinz-Jürgen Vignold vom Eisschnellaufclub Grefrath e.V. hat an den Deutschen Meisterschaften der Masters im Allround am 16. + 17.01.2016 in Erfurt teilgenommen und belegte dort in seiner Altersklasse (70 Jahre) den 1. Platz!

      Der KSB Viersen gratuliert zu dieser tollen Leistung!

    • Reiner Liebert Deutscher Vizemeister

      Reiner Liebert Deutscher Vizemeister

      Reiner Liebert vom Eisschnellaufclub Grefrath e.V. hat an den Deutschen Meisterschaften der Masters im Allround am 16. + 17.01.2016 in Erfurt teilgenommen und belegte dort in seiner Altersklasse (75 Jahre) den 2. Platz und ist somit Vize-Deutscher-Meister!

      Der KSB Viersen gratuliert zu dieser tollen Leistung!

    • Reinhold Marsollek 3. Platz

      Reinhold Marsollek 3. Platz

      Reinhold Marsollek vom Eisschnellaufclub Grefrath e.V. hat an den Deutschen Meisterschaften der Masters im Allround am 16. + 17.01.2016 in Erfurt teilgenommen und belegte dort in seiner Altersklasse (60 Jahre) den 3. Platz!

      Der KSB Viersen gratuliert zu dieser tollen Leistung!

  • 2015
    • Gespannfahrerin aus Schaag mit zwei WM-Medaillen

      Gespannfahrerin aus Schaag mit zwei WM-Medaillen

      Im niederländischen Breda gewann Katja Helpertz Bronze im Einzel und Silber mit der Mannschaft!

       

      » Hier der Bericht aus der Rheinischen Post (PDF)

    • Sportschiessen: SC Tell Schmalbroich mit Deutscher Meisterin und Vizemeisterin

      Sportschiessen: SC Tell Schmalbroich mit Deutscher Meisterin und Vizemeisterin

      Während der beiden vergangenen Wochen fanden in München-Hochbrück die Deutschen Meisterschaften der Sportschützen statt. Herausragend hierbei die Leistungen der erst 16jährigen Marjolaine Pot d'Or vom SC Tell Schmallbroich. Sie holte in der Disziplin KK-3 Stellung den Deutschen Meistertitel. Deutsche Vizemeisterin wurde Amelie Kleinmann in der olympischen Disziplin KK 3 X 20 Schuss.

       

      » DM in München: Schützen des SC Tell Schmallbroich erfolgreich (PDF)

      » Deutsche Meisterin in der Königsdisziplin (PDF)

    • Synchron-Weltmeisterinnen aus Willich

      Synchron-Weltmeisterinnen aus Willich

      Birte Hohlstein-Janssen und Silke Hohlstein-Terwesten vom SV Willich sind Weltmeisterinnen im Synchronschwimm-Duett der Altersklasse 40 bis 49 und beweisen damit eindrucksvoll, dass der Kreis Viersen Heimatstädte für Sport auf Top-Niveau ist.

      Der KSB Viersen gratuliert zum WM-Titel!

       

      Alles weiteren Infos (Videos, TourBlog, etc.) findet ihr auf der Seite vom SV Willich: 

      » Bericht 16. FINA World Masters Championships 2015

    • Taekwondo - Kai Heyer erkämpft sich den Deutschen Meistertitel

      Taekwondo - Kai Heyer erkämpft sich den Deutschen Meistertitel

      Bei den U21-Deutschen Meisterschaften im Bayrischen Schwabach schaffen alle Kämpfer der TG Jeong EUI Nettetal den Sprung aufs Siegerpodest. Kai Heyer erkämpft sich den Deutschen Meistertitel und ist damit dreifacher Deutscher Meister.

       

      » Zum Bericht von Trainer Björn Pistel

    • Alexandra Schwartze - Deutsche Meisterin über 10.000 Meter (W50)

      Alexandra Schwartze - Deutsche Meisterin über 10.000 Meter (W50)

      Der OSC Waldniel hat wieder eine Deutsche Meisterin. Nach dem letzten Deutschen Meistertitel von Christina Kröckert über 3.000m im Jahr 2005 wird Alexandra Schwartze ihrer Altersklasse W50 Deutsche Meisterin in hervorragenden 38:40,51 Min.

    • Tom Löwe wird Deutscher U21-Meister im Dreiband Billard

      Tom Löwe wird Deutscher U21-Meister im Dreiband Billard

      Der Lobbericher Tom Löwe, der mittlerweile für die BG Rot-Weiß Krefeld spielt, ist U21-Dreibandmeister in Bad Wildungen geworden.

       

      » Zum Pressebericht (Link)

    • Madeline Folgmann gewinnt sensationell die Dutch Open in Taekwondo

      Madeline Folgmann gewinnt sensationell die Dutch Open in Taekwondo

      Madeline Folgmann von der TG Jeong Eui Nettetal gewinnt das G2 Turnier Dutch Open und holt sich sensationell Gold.

       

      » Zum Bericht der Dutch Open (PDF)

    • Tim Büschgens und Justus Jahn erfolgreich bei den Deutschen Meisterschaften im Eisschnellauf

      Tim Büschgens und Justus Jahn erfolgreich bei den Deutschen Meisterschaften im Eisschnellauf

      Die Mitglieder des Eisschnellauf-Club-Grefrath 1992 e.V. Tim Büschgens aus Bracht und Justus Jahn aus Straelen-Broekhuysen nahmen am 21. und 22.02.2015 in Erfurt an den Deutschen Meisterschaften erfolgreich teil.

      Tim Büschgens (13 Jahre) konnte in der Altersklasse 12/13 Jahre den Vizemeister-Titel erringen. Er wurde auf den Strecken 2 x 500 m und 1000 m jeweils 2. und über 1500 m 3. Am Ende des Vierkampfes stand ein viel umjubelter 2. Platz. Es nahmen insgesamt 25 Läufer seiner Altersklasse teil.

      Nicht schlechter machte es Justus Jahn (15 Jahre) Er errang in der Altersklasse 14/15 Jahre überraschend den 3. Platz. Er wurde auf 500 m 6., 1500 m 4., 1000 m 3. und 3000 m ebenfalls 3. In seiner Altersklasse gingen insgesamt 17 Läufer an den Start.

    • Johannes Brunner holt Vize-Meistertitel

      Johannes Brunner holt Vize-Meistertitel

      Johannes Brunner (18) vom Eisschnellaufclub Grefrath e.V. hat am Wochenende in Berlin an den Deutschen Meisterschaft der Altersklasse A (18/19 Jahre) mit großem Erfolg teilgenommen. Er stellte auf allen gelaufenden Strecken über 500 m, 1500m, 1000m und den abschließenden 5000m neue persönliche Bestzeiten auf und konnte damit den 2. Platz belegen. Aufgrund seiner sehr guten Leistungen wurde er nominiert für das ISU-Cup-Final vom 14.-16.02.2015 und für die Junioren-Weltmeisterschaften 2015 vom 22. - 25.02. beides in Warschau.

      Der KSB Viersen gratuliert zu dieser tollen Leistung!

    • DM - Taekwondo: Silber und Bronze nach Nettetal

      DM - Taekwondo: Silber und Bronze nach Nettetal

      Am Wochenende wurden in Gummersbach die Deutschen Meisterschaften Taekwondo der Jugend und der Senioren in der Schwalbe Arena ausgetragen. Dabei erkämpften sich die Kämpfer der TG Jeong Eui Nettetal Silber und Bronze.

       

      » Bericht zur Deutschen Meisterschaft (PDF)

    • Flug über mehr als 1.000km in einem Segelflugzeug

      Flug über mehr als 1.000km in einem Segelflugzeug

      Conrad Gerte vom LSV Grenzland hat es geschafft: Nach mehreren Anläufen ist ihm in Namibia ein Flug über mehr als 1.000km in einem Segelflugzeug gelungen. Das ist keine alltägliche Leistung und erfordert viel Können, sehr gute Kondition und gute Kenntnis des Wetters im Fluggebiet. An der sogenannten Kante, die die Grenze markiert zwischen dem tief liegenden Küstenbereich und der auf ca. 1000m liegenden Namib Wüste hat die Thermik offensichtlich gestimmt.

      Interessierte können unter folgenden Link die Flugaufzeichnung nachlesen:

      » Fluginformationen Conrad Gerte

      Wir gratulieren zu dieser tollen Leistung!

  • 2014
    • Reiner Liebert - Deutscher Meister im Eisschnelllaufen

      Reiner Liebert - Deutscher Meister im Eisschnelllaufen

      Der 74-jährige Eisschnellläufer Reiner Liebert vom ECGrefrath wurde am Wochenende 06./07.12.2014 in der schnellen Gunda-Niemann-Stirnemann-Halle in Erfurt Deutscher Meister im Eisschnelllauf-Vierkampf der Altersklasse 70 bis 74. Der Vierkampf bestand aus den Strecken 500 m, 1000 m, 1500 m und 3000 m. Reiner Liebert konnte alle Läufe für sich entscheiden und wurde überlegen vor den 6 Mitkonkurrenten Deutscher Meister. Dies war hoffentlich für den ECG der Anfang einer guten Meisterschaftssaison.

    • Madeline Folgmann holt das Triple bei den Deutschen Meisterschaften

      Madeline Folgmann holt das Triple bei den Deutschen Meisterschaften

      Bei den U21 Deutschen Meisterschaften in Gummersbach schafft Madeline Folgmann von der TG Jeong Eui Nettetal das Triple. Den kompletten Bericht von Trainer Björn Pistel können Sie hier lesen:

       

      --- Bericht U21 DM (pdf) ---

    • Synchronschwimmen Weltmeisterschaft der Masters in Montreal 2014

      Synchronschwimmen Weltmeisterschaft der Masters in Montreal 2014

      Bei den Weltmeisterschaften der Masters in Montreal erreichten Birte Hohlstein-Janssen und Silke Hohlstein-Terwesten im Duett der AK 40-49 den ersten Platz zum dritten Mal in Folge für den Schwimm Verein Willich 1965 e.V.. Diese Goldmedaille ist eine historisch sehr wertvolle Medaille: Es ist in allen Altersklassen und Disziplinen die einzige Goldmedaille, die nach Europa ging, ein Novum, was es zuvor noch nie so gab! Kanada, Amerika und Japan dominierten alle Wettkämpfe. Silke Hohlstein-Terwesten konnte zusätzlich auch die einzige Silbermedaille nach Europa holen: Mit einer neuen Solokür gelang ihr der zweite Platz im Solo der AK 40-49.

    • Triple bei den Dressureuropameisterschaften

      Triple bei den Dressureuropameisterschaften

      Die Dressur-Europameisterschaften der Junioren in Arezzo (ITA) beendete Anna-Christina Abbelen aus Kempen und ihr Fuerst on Tour mit einer zweiten Einzel-Goldmedaille. Nachdem sie auch mit der Deutschen Mannschaft Gold holte, sicherte sie sich den Hattrick bei den Junioren.

       

      » Weitere Infos zum Erfolg (Link)

    • Zweifach Erfolg im Synchronschwimmen

      Zweifach Erfolg im Synchronschwimmen

      Birte Hohlstein-Janssen und Silke Hohlstein-Terwesten vom Schwimm Verein Willich 1965 e.V. errangen bei den Deutschen Master Meisterschaften in Eschweiler im Synchronschwimmen den Titel im Duett. Bei den parallel ausgetragenen Internationalen Deutschen Meisterschaften verwiesen sie die amtierenden Europameisterinnen auf Platz zwei und sicherten sich auch hier die Goldmedaille.

    • Der TuS Waldniel ist Deutscher Meister im Volleyball (Ü43)

      Der TuS Waldniel ist Deutscher Meister im Volleyball (Ü43)

      Die Ü43-Seniorinnen des TuS Waldniel sind in Minden Deutscher Meister im Volleyball geworden. Der KreisSportBund Viersen e.V. gratuliert zu dieser tollen Leistung!

    • Madeline Folgmann setzt Erfolgsserie bei den Austrian Open fort

      Madeline Folgmann setzt Erfolgsserie bei den Austrian Open fort

      Bei den Austrian Open in Innsbruck erkämpfte sich Madeline Folgmann von der TG Jeong Eui Nettetal die Bronzemedaille und konnte ihre Erfolgsserie fortsetzen. Sie war erst durch die Türkin Fatma Saridogan im Halbfinale nach sehr engem Kampf zu stoppen. (Bild v. links nach rechts: Madeline Folgmann, Betreuerin Michaela Scholz, Ricki Nöhles)

       

      ->> Bericht von den Austrian Open (pdf)

    • Bronze für Madeline Folgmann bei den Spanish Open

      Bronze für Madeline Folgmann bei den Spanish Open

      Bei den Spanish Open im spanischen Castellon erkämpft sich Madeline Folgmann (TG Jeong Eui Nettetal) die Bronze Medaille. Den kompletten Bericht von Trainer Björn Pistel können Sie hier lesen:

       

      --- Bericht Spanish Open (pdf) ---

    • Prellball: Viersener TV ist Deutscher Meister (Männer 60)

      Prellball: Viersener TV ist Deutscher Meister (Männer 60)

      Die Seniorenmannschaft des Viersener Turnvereins Männerklasse 60 ist wie erwartet Deutscher Meister im Prellball geworden. Das Team wurde damit seiner Favoritenrolle gerecht.

      Den kompletten Bericht können Sie auf den Seiten der Rheinischen Post lesen:

      VtV ist Deutscher Meister im Prellball

    • Tom Löwe wird Vize-Europameister

      Tom Löwe wird Vize-Europameister

      Nach dem Deutschen Meistertitel im Dreiband holte der 16-jährige Lobbericher Tom Löwe die Jugend-Vize-Europameisterschaft im französischen Lorient in der gleichen Disziplin am großen Turniertisch.

      Den kompletten Bericht können Sie hier lesen:

      Bericht Jugend-Europameisterschaft

    • Madeline Folgmann Platz 4 bei der Taekwondo WM in Taiwan

      Madeline Folgmann Platz 4 bei der Taekwondo WM in Taiwan

      Madeline Folgmann von der TG Jeong Eui Nettetal erkämpft sich bei den Taekwondo Weltmeisterschaften der Jugend in Taiwan den 4. Platz. Sie ist erst im Viertelfinale durch die spätere kroatische Weltmeisterin in einem packenden Kampf um eine Medaille gestoppt worden. Nach der Qualifikation für die Jugend Olympischen Spiele ein weiterer großer Erfolg für die Athletin der TG Nettetal.

  • 2013

Gregor Krolewski
Nachwuchsförderung
Tel. 02162 39-1742
Gregor.Krolewski(at)kreis-viersen.de