NRW-Sport-Konto (0)
KSB Viersen e.V.
  • 1. Kinder- und Jugendarbeit im Sportverein

    Die Kinder- und Jugendabteilungen unserer Sportvereine sind das Herzstück des gemeinwohlorientierten Kinder- und Jugendsports. Die Sportvereine bilden das Zentrum unseres Engagements in der lokalen Bildungslandschaft des Kreises Viersen. Grundlage der Bildungsarbeit in den Kinder- und Jugendabteilungen unserer Sportvereine ist die Bildungskonzeption der Sportjugend NRW. Hier fließen bewegungs- und sportpädagogische Intentionen mit den Bestimmungen des Kinder- und Jugendhilfegesetzes zusammen.

    Unsere Ziele/Maßnahmen:

    • Wir unterstützen die Kinder- und Jugendabteilungen der uns angeschlossenen Sportvereine bei der Verwirklichung ihres Erziehungs- und Bildungsauftrags durch Informations-, Beratungs- und Qualifizierungsangebote. Wir setzen dabei gezielte Impulse zur verstärkten Partizipation von Kindern und Jugendlichen.
    • Wir fördern die Qualitätsentwicklung der Kinder- und Jugendarbeit in den Sportvereinen.
    • Wir fördern die Partizipation von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in den sportlichen und außersportlichen Angeboten der Sportvereine.
    • Wir engagieren uns in den jugendpolitischen Gremien des Kreises Viersen (Jugendhilfeausschuss).
  • 2. Zusammenarbeit von Sportvereinen mit Kindertagesstätten/Kindertagespflege

    Durch das Kinderbildungsgesetz der Landesregierung NRW ist der erziehungs- und Bildungsauftrag der Kindertagesstätten gestärkt worden. Dabei wurden „Bewegung“ sowie „Körper, Gesundheit und Ernährung“ als zwei zentrale, den gesamten Lebensalltag von Kindern durchdringende Bildungsbereiche, besonders betont.

    Unsere Ziele/Maßnahmen:

    • Wir beteiligen uns am landesweiten Programm „Anerkannter Bewegungskindergarten“.
    • Wir unterstützen Sportvereine bei der Kooperation mit Kindertagessstätten, Familienzentren und Einrichtungen der Kindertagespflege.
    • Wir beraten und  unterstützen Kindertagessstätten, Familienzentren und Einrichtungen der Kindertagespflege bei ihren bewegungsorientierten Profilierung.
  • 3. Zusammenarbeit von Sportvereinen mit Schulen, insbesondere Ganztagsschulen

    Die Zusammenarbeit von Sportvereinen und Schulen basiert auf den von der Landesregierung NRW erlassenen pädagogischen und schulaufsichtlichen Grundlagen. Danach sind Bewegung, Spiel und Sport unverzichtbare Bestandteile des schulischen Erziehungs- und Bildungsauftrags. Die Zusammenarbeit von Sportvereinen und Schulen wird von Landesregierung und Landessportbund nachdrücklich gefördert und gefordert. Die inhaltliche Gestaltung ist durch das TANDEM zwischen der Vertreterin aus Schule und dem Vertreter des KreisSportBundes im Rahmen des Programms KREIS Viersen bewegt seine KINDER! gestärkt worden.

    Unsere Ziele/Maßnahmen:

    • Wir fördern die Kooperation zwischen Sportvereinen und Schulen/Schulträgern (v.a. offene Ganztagsschulen der Primarstufe) im außerunterrichtlichen Schulsport zum Aufbau und zur Qualitätsentwicklung von Bewegungs-, Spiel- und Sportangeboten in Ganztagsschulen.
    • Wir unterstützen die Sportvereine bei der Qualifizierung ihrer Sportfachkräfte für die Durchführung pädagogischer Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote an Ganztagsschulen (v.a. offene Ganztagsschulen der Primarstufe).
    • Wir unterstützen die Kooperation zwischen Sportvereinen und Schulen/Schulträgern, insbesondere Ganztagsschulen durch gezielte Informations-, Beratungs- und Qualifizierungsangebote und setzen Impulse zur verstärkten Partizipation von Kindern und Jugendlichen in allen Kooperationsmaßnahmen.