Breitensport und Gesundheit

Der KreisSportBund Viersen e.V. hat den Handlungsbereich "Breitensport und Gesundheit" im KREIS VIERSEN zu einem Eckpfeiler einer gemeinsamen Politik zur Sportentwicklung erklärt.

Gemeinsam mit den Stadt- und Gemeindesportverbänden, den Fachschaften und den Sportvereinen entwickeln wir spezielle Sport-, Bewegungs-, Präventions- und Rehaangebote, die zu einem aktiven und gesunden Leben bis ins hohe Alter beitragen sollen.

Vor dem Hintergrund des demographischen Wandels gewinnen bedarfsgerechte sportliche Angebote rund ums älter werden stetig an Bedeutung. 

Aus diesem Grund fördern wir Strategien und Maßnahmen unserer Mitgliedsvereine bei der Vereins- und Angebotsentwicklung für alle Erwachsenen. Dabei wird auch die Zusammenarbeit mit anderen gesellschaftlichen Akteuren angestrebt.

Bei allgemeinen Fragen wenden Sie sich gerne direkt an uns.

Dabei konzentrieren wir uns auf die folgenden 3 Schwerpunkte: 

Gesundheitsfördernder Lebensort Sportverein!

Im diesem Programmschwerpunkt wollen wir mit Ihnen Mittel und Wege entwickeln, um den Sportverein dabei zu unterstützen, Gesundheitsförderung zu einer Leitidee der Vereinskultur zu machen.

Auch wenn Sie keine speziellen gesundheitsorientierten Angebote anbieten, können Sie das Thema Gesundheit mit all seinen Aspekten für die Vereinsentwicklung nutzen.

Im diesem Programmschwerpunkt sollen die bestehenden Angebote aus den Bereichen Gesundheitsförderung/Prävention und Rehabilitation weiter ausgebaut und neue Angebote für bisher unberücksichtigte Zielgruppen  entwickelt werden.

Ziel ist es, für jeden im Kreis Viersen in Wohnortnähe das passende Gesundheitssport-Angebot im Sportverein vorzuhalten.

Die Gesundheit der Menschen und die gezielte Förderung von Gesundheit sind gesamtgesellschaftliche Aufgaben und Herausforderungen.

Vor diesem Hintergrund gewinnt die Zusammenarbeit der verschiedenen gesellschaftlichen Akteure eine besondere Bedeutung, denn nur vernetzt können Prävention/Gesundheitsförderung und Rehabilitation effektiv, effizient und für alle Bürgerinnen und Bürger wahrnehmbar gestaltet und realisiert werden.

Die Zusammenarbeit zwischen den Sportvereinen und den Akteuren des Gesundheits-, Bildungs-, Arbeits- und Sozialsektors haben sich bewährt und sollen weiter ausgebaut werden.

Auf der Homepage des LSB NRW erhalten Sie weitere Informationen zu dem Thema "Breitensport und Gesundheit".

Alexander Tomm

Integration durch Sport / Gesundheitssport


tel. erreichbar:
mo + mi + do 08.30-15.00 Uhr /
di 08.30-16.00 Uhr / fr 08.30-12.30 Uhr