Talentiade

Talentiade

Talentiade in Grefrath - Schnuppertrainings als Belohnung für besonders sportliche Schulkinder

„DU bist das Talent, das ist DEIN Tag!“ – so lautete das Motto am 12.02.2022 für über 70 sportlich besonders begabte Kinder aus dem Kreis Viersen in Grefrath. Auf Einladung des KreisSportBund (KSB) Viersen nahmen sie an der Talentiade teil. Coronabedingt lief die Veranstaltung etwas anders ab als in den Vorjahren. Dennoch konnten sich die Kinder zwischen sieben Sportarten zur Teilnahme entscheiden. Zur Auswahl standen Handball, Turnen, Judo, American Football, Hockey, Tennis und Eissport. Professionelle Trainer verschiedener Vereine, die sich ehrenamtlich zur Verfügung stellten, betreuten die begeisterten Kids. Für die Trainingseinheiten standen zwei Sporthallen und das Eisstadion zur Verfügung.

Die Talentiade wurde vom KSB 2019 ins Leben gerufen, um motorisch besonders begabte Kinder weiter zu fördern. Eingeladen wurden dieses Mal die ehemaligen Zweitklässler, die in den Sport-CHECK!s des Kreises Viersen 2020 und 2021 zu den besten 10 Prozent gehörten. Der CHECK! setzt sich aus acht Testaufgaben zusammen und erfasst den motorischen Leistungsstand der Kinder. Er ist Bestandteil des sogenannten „Kreis Viersener Modells“, einer Maßnahme zur Bewegungs-, Sport- und Talentförderung, an der sich alle Schulen des Kreis Viersen beteiligen.

Die Kinder, die mittlerweile die dritte oder vierte Klasse besuchen, bekamen zum Abschluss des Ehren-Medaillen sowie Gutscheine für weitere Schnupperstunden in verschiedenen Sportvereinen. Unterstützt wurde die Talentiade von den Vereinen/Verbänden Handballkreis Krefeld-Grenzland, Tennisgemeinschaft Waldniel, Turnverein Vorst, Eisschnelllaufclub Grefrath, Judo-Club Kempen, SV Blau-Weiß Concordia Viersen sowie Viersener Tennis- und Hockeyclub.

Marion Bauer

Referentin

Kreis Viersen bewegt seine KINDER! Nachwuchsförderung / Leistungssport