Förderprogramm "1000 x 1000" (2022)

Worum geht es?

Im Rahmen das Förderprogramms 1000x1000 werden den Sportvereinen in NRW insgesamt 2 Millionen Euro für diverse Projekte/Maßnahmen zur Verfügung gestellt. Im Jahr 2022 kann jeder interessierte und antragberechtigte Sportverein EINEN Antragfür EINE Maßnahme aus den vorgenannten Förderschwerpunkten stellen. Die zuwendungsfähigen Ausgaben dürfen dabei  für die Maßnahme 1.000 Euro nicht unterschreiten.

Wer ist antragsberechtigt?

Alle Sportvereine, die folgende Kriterien erfüllen:

  • als gemeinnützig anerkannt
  • Mitglied in einem dem Landessportbund NRW angeschlossenen Fachverband
  • Mitglied im Kreissportbund Viersen

Welche Schwerpunktthemen werden gefördert?

  • Kooperation Sportverein mit Schulen
  • Kooperation Sportverein mit Kindertagesstätten
  • Integration
  • Inklusion
  • Gesundheitssport
  • Sport der Älteren
  • Mädchen und Frauen im Sport
  • Reha-Sport

Förderfähig sind Maßnahmen, die im Zeitraum 01.01. - 31.12.2022 durchgeführt werden bzw. wurden.

Ein besonderes Augenmerk liegt auf dem Förderschwerpunkt „Inklusion“. Die ersten 500 Maßnahmen in diesem Bereich werden unabhängig vom allgemeinen Eingang der Anträge vorrangig gefördert.

Aus aktuellem Anlass weisen wir darauf hin, dass unter dem Förderschwerpunkt „Integration“ selbstverständlich und ausdrücklich Maßnahmen für Geflüchtete aus der Ukraine umgesetzt und benötigte Materialien beschafft werden können. Diese können sich auf folgende Bereiche beziehen:

  • Organisation und Durchführung einmaliger sportlicher und/oder geselliger Veranstaltungen mit Geflüchteten
  • Schaffung neuer sportlicher und/oder geselliger Angebote im Verein für Geflüchtete
  • Schaffung weiterer Unterstützungsmöglichkeiten und sich aus dem Sport ergebender Maßnahmen mit Bezug zu Geflüchteten (z.B. Sprachkurse, Hausaufgabenbetreuung, Kennenlern-Tage).

Wie kann mein Verein einen Antrag stellen?

Den Antrag können Sie digital über das Förderportal des Landessportbundes NRW stellen:

http://foerderportal.lsb-nrw.de

Hinweis: Für die Anmeldung im Förderportal benötigen Sie die Zugangsdaten, die Sie bereits für die Anmeldung in der "Vereinsverwaltung/Bestandserhebung" benutzen.

Welche Ausgaben sind nicht anerkennungsfähig?

Nicht anerkennungsfähig sind Verwaltungsausgaben des Sportvereins sowie Ausgaben, die bereits durch Dritte refinanziert werden, z. B. Honorare im OGS-Bereich.

Marion Bauer

Referentin

Kreis Viersen bewegt seine KINDER! Nachwuchsförderung / Leistungssport

Antrag über das Online-Förderportal vom LSB stellen: 

http://foerderportal.lsb-nrw.de


Projektbüro des LSB NRW:

E-Mail: 1000x1000@lsb.nrw
Tel.: 0203 7381-900